After Tears

Performance-Dinner für 50 Gäst_innen
22. Mai 2022 Resselpark
RAW, Wiener Festwochen

Das von Buhle Ngaba (Schauspieler/Autor) und Steffi Parlow (Künstlerin/Köchin) konzipierte „After Tears“ Performace-Dinner, wird von dem Zebra-Clown „Angela Solie“ (gespielt von Ngaba) gehostet.

Das Publikum wird zu einem feierlichen Abendessen in eine Abteilung des Naturhistorischen Museums in Wien entführt, wo es die Geschichte einer unwahrscheinlichen Freundschaft zwischen einer mit Juwelen geschmückten Mumie (Angelo Soliman, 1721-1796) und einem Zebra (Präparat) erlebt, während es ein von Parlow zubereitetes Menü, in enger Abstimmung aufs Storytelling, serviert bekommt.
Erleben Sie einen Abend, an dem Pop, Geschichte, Tiere, Politik, Playlists und Tik Tok aufeinandertreffen!

Konzept/ Kostüme/ Raumkonzept: Buhle Ngaba & Steffi Parlow
Performerin: Buhle Ngaba
Köchin: Steffi Parlow
Kurator_innen: Laia Fabre & Thomas Kasebacher
Assistenz Köch_innen: Anna Scheffler, Benjamin Wieselthaler
Projekt Assistenz: Francesca Cent
Keramik: Julia Geissler, Daniel Stuhlpfarrer
Service: Sebsation Hinterwirth, Valentina Schattbacher
Fotos: Rupert Rechling, Paul Gasser

MENU/ Courses
1 Get the party started.
2 Triptych
3 Zebra salad
4 Seasonal dish from the NHM
5 „In Wien stirbt es sich am schönsten.“
6 Take a breath.
7 Nostalgia
8 Let‘s celebrate life!